Die perfekten Locken für Instagram

00:24:00

Die perfekten Instagram locken zu machen ist gar nicht so einfach und da mich viele immer wieder nach meinen Locken fragen, habe ich heute diesen Post für euch geschrieben.


Für mich fängt das Locken machen nicht erst mit dem Lockenstab oder Glätteisen an sondern schon viel früher. Wenn ich weiss das ich an dem Tag meine Haare locken werde versorge ich sie schon beim waschen mit extra viel Feuchtigkeit damit sie später nicht strohig aussehen. Ich kann euch dafür die Maske und das Shampoo von L'Oréal aus der  Mythic Oil Reihe empfehlen. Diese könnt ihr ganz einfach über clickandcare.ch bestellen. Der Geruch beider Produkte ist der Wahnsinn! Sie duften nach Honig was ich einfach generell absolut liebe. Ausserdem pflegen sie die Haare wirklich gut und verleihen ihnen einen schönen Glanz. Die Maske habe ich immer so ca. 5 Minuten im Haar gelassen bevor ich sie gründlich ausgewaschen habe. Das Shampoo habe ich ganz normal, wie jedes andere auch einmassiert und ausgespült.


Die Haare lasse ich immer Luft trocknen, wenn ich sie schon mit Hitze style dann will ich sie nicht auch noch Föhnen aber das könnt ihr selber entscheiden. Nun kommen meine zwei neuen wunder Produkte ins Spiel, sie sind ebenfalls von L'Oréal. Meine Haare machen grundsätzlich immer was sie wollen! Ich setze mich 30 Minuten hin und Locke meine Haare dafür, das sie ich einer Stunde wieder gerade sind. Furchtbar wirklich! Mit den folgenden Produkten haben die Locken the zu übertreiben noch am nächsten Morgen existiert! Ich bin wirklich unglaublich begeistert.


Die besagten Produkte sind aus der Hollywood waves Reihe by Teeny.art. Einmal habe ich die Waves Fatales sculpting gel-cream welche ich am besten mochte und dann habe ich noch das Spiral Queen nourishing Mousse. Beide Produkte gibt man ins feuchte Haar. Lässt danach die Haare trocknen und stylt sie wie gewohnt. Das waves fatales Produkt ist eine gel artige Masse. Man drückt so circa eine Trauben gösse auf die Hand und verteilt dies in den Haaren. Das Spiral Queen Produkt ist genau wie Haarschaum.

Wenn die Haare trocken sind trenne ich meine Haare in zwei hälften und stecke die oberen Haare erst einmal weg. Ich persönlich mache meine Locken lieber mit dem Glätteisen als mit dem Lockenstab. Warum? Ganz einfach, weil es wesentlich schneller geht und die Locken grösser werden und etwas natürlicher aussehen.
Zur Zeit liebe ich das Glätteisen von Philips aus der Moisture Protect Reihe.

Neben der Möglichkeit die Hitze zu verändern, könnt ihr auch eine Schutzfunktion aktivieren. Die Sensortechnologie analysiert dein Haar immer wieder und passt die Hitze dann deinen Haaren an. Durchlass wird die Feuchtigkeitsbalance des Haares nicht allzu sehr beschädigt. Ausserdem ist es auch einfach wunderschön! Roségold und weiss wer findet das bitte nicht schön?!


Ich nehme immer eine Strähne, klemme sie zwischen das Glätteisen und wickle die Haare einmal drum rum. Danach ziehe ich das Glätteisen langsam nach unten. Wenn die Strähne ganz durch ist lasse ich sie in meine Hand fallen und stecke sie, bis sie abgekühlt ist hoch. Dadurch halten die Locken länger. Wenn ich mit einer Hälfte der Haare fertig bin, sprühe ich etwas Haarspray drauf und mache den Rest.
Am Ende schüttle ich die Haare kopf über etwas aus und Tada fertig sind meine Insta-Locken.


Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit clickandcare.ch und Philips entstanden. Trotzdem ist alles meine persönliche Meinung und diese wird nicht durch die Zusammenarbeit beeinflusst!

You Might Also Like

0 Kommentare

Cestmoimoncherie by Celine. Powered by Blogger.