Bikini im Januar?! -Triangl

11:01:00

eine Bikini review im Januar habt ihr wahrscheinlich auch eher selten zu Gesicht bekommen. Nichts desto trotz lass ich es mir nicht nehmen euch heute einen Bikini vorzustellen denn man kann bekanntlich nie früh genug auf der suche sein nicht wahr.
Wie ich euch ja schon in meiner letzten Bikini Vorstellung erzählt habe, die könnt ihr im übrigen hier finden, finde ich selten einen passenden Bikini.
Als die Firma Triangl mir eine Kooperation angeboten hat habe ich natürlich nicht nein gesagt den ich meine die Triangl Bikinis sind ja wohl einfach mal allein vom Design her der ober hammer. Neugierig wie ich bin wollte ich dann also auch wissen ob die Qualität auch der "ober hammer" ist und habe mir den Bikini Brigitte American Girl zuschicken lassen.


Wie immer habe ich das Unterteil etwas kleiner gewählt und das Oberteil grösser. Der  Versand gingen richtig schnell und so klingelte um neun Uhr  morgens an einem Samstag der Postbote mich aus dem Schlaf, was aber völlig okay war weil ich mich richtig über das Packet gefreut habe.
Die Freude verschwand beim anprobieren dann aber richtig schnell so viel kann ich euch sagen!
das unterteil passte perfekt aber wer hätte es gedacht das Oberteil war mir zu klein! Ich war richtig enttäuscht denn ich hatte mich im online Shop in diesem Live Chat zuvor informiert welche Grösse ich nehmen sollte.
Ich habe der lieben Grace, welche sich um meine Kooperation gekümmert hatte, eine Email geschrieben und die Lage erklärt.
es dauerte keine Woche und mein neues Oberteil kam an welches zum glück passt!
Was ich also über die Firma sagen kann ist das sie sehr freundlich sind und sich
gut um einen kümmern. Vor allem der schnelle Versand und das man auch schnell und einfach einen
neuen Bikini bekommen kann punktet bei mir.




Die Bikinis von Triangl sind für alle die die es nicht wissen, aus Neopren. Vor diesem hatte ich immer "normale" Bikinis die aus dem all bekannten Bikini material bestanden. Der Neopren jedoch fühlt sich viel hochwertiger an und ist meiner Meinung nach zum tragen viel bequemer. Abgesehen davon fühlt sich der Bikini, so komisch es sich auch anhört , sicherer an und man hat nicht ständig das Gefühl das er verrutschen könnte. Jedes pro zieht natürlich auch ein kontra mit sich, Neopren muss man viel sorgfältiger behandeln und kann man nicht einfach eben mal so husch husch in die Badetasche schmeißen da er sonst solche Faltenlinien bekommt. Zuhause sollte man den Bikini dann auch nicht einfach so in die Schublade stecken sondern möglichst flach lagern.
Dies ist aber auch schon das einzige was ich euch negatives erzählen kann. Ich bin durch und durch von der marke Triangl überzeugt, von der Verpackung über zum Kundenservice weiter zum Versand und finale zum tragen für mich stimmt einfach alles und sobald der sommer kommt denke ich, werde ich mir auch einen zweiten Triangl Bikini zu legen die ca 100 Euro sind mir es definitiv wert.







You Might Also Like

0 Kommentare

Cestmoimoncherie by Celine. Powered by Blogger.