Ghosttown Cake

09:32:00


Was gibt es besseres als Kuchen? Genau nichts und deshalb widmet sich mein dritter post zum Thema Halloween diesem Kuchen der mich denn Schlaf von Samstag auf Sonntag gekostet hatte, denn um 2 Uhr morgens war ich immer noch vertieft ins modellieren der Kürbise, des Hauses und dem anderen schnigg schnagg der im Anschluss Sonntags morgen auf dem Kuchen landete.


Zuerst mal zum innen leben des Kuchens wie ich halt so bin, nämlich vergesslich und chaotisch, habe ich vergessen ein Bild vom Kuchen selbst zu machen und habe lediglich die Deko fotografiert.
Deshalb ist jetzt Vorstellungsvermögen von euch gefragt. Ich habe nach folgendem Rezept zwei Runde Schokoladen Kuchen gebacken in einer form mit Durchmesser 26 wenn mich nicht alles täuscht.
Ich muss euch aber sagen das der Kuchen für alle die die lieber "trockenen" wie feuchten Kuchen haben nichts ist. Meiner Familie hat es jedoch geschmeckt auch wenn es praktisch unmöglich war zu viert den doppelstöckigen Kuchen mit Vanille creme ganz zu verschlingen.

320 g Butter
200 g Zartbitterschokolade
250 g Zucker
8 Eier
190 g Mehl
30 g Kakao (Backkakao)
1,5 TL Backpulver
1 Pr. Salz
½ TL VanilleextraktRezept:


Bei der Deko kann man ja nichts falsch machen ich hab mir überlegt eine kleine Geisterstadt auf den Kuchen zu machen was ich im Grunde immer noch eine gute Idee finde aber ich muss ganz ehrlich sagen ich hab auch schon schöneres geschaffen.


Falls ihr auch einen Kuchen zu Halloween backen wollt hoffe ich dieser post ist für euch eine kleine Inspiration.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Wow!
    Wie immer toller Post! :)
    Werde ich sofort ausprobieren, danke Celine!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sprachlos!

    Das sieht so was von genial aus!

    Hast Du genial gemacht!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Cestmoimoncherie by Celine. Powered by Blogger.